Weiterbildung: Traumabezogene Dissoziation

Eine Weiterbildung zum Thema Diagnose und Behandlung von chronischen traumabezogenen Dissoziationen der Persönlichkeit mit Ellert Nijenhuis beginnt im Oktober 2017 in Hamburg.

Ellert Nijenhuis ist einer der führenden Psychotherapeuten und Wissenschaftler in Europa im Bereich der traumatherapeutischen Behandlung von komplexen Traumafolgestörungen.
Nijenhuis erhielt viele Preise für seine Forschungen zu chronischer Traumatisierung und Dissoziation. Für seine herausragenden Leistungen in Forschung und Behandlung chronisch traumatisierter Menschen wurde Nijenhuis im Jahr 2004 von der niederländischen Königin zum Ritter geschlagen.

Das Konzept der chronischen traumabezogenen Strukturellen Dissoziation der Persönlichkeit beschreibt traumabezogene Dissoziation als unmittelbare Folge von Traumatisierung. Die dadurch entstehenden Traumafolgestörungen sind in ihrem Erscheinungsbild vielfältig und die Behandlung ist entsprechend herausfordernd.

Nijenhuis gelingt es in seinen Fortbildungen, sowohl die Theorie der Strukturellen Dissoziation und als auch die Komplexität traumabezogener dissoziativer Störungen anschaulich und verständlich zu vermitteln.
Mit seiner wertschätzenden Haltung stellt Nijenhuis auf sehr praxisnahe und lebendige Weise einen phasenorientierten Behandlungplan vor, der die Handlungspsychologie Janets, die Bindungs- und Lerntheorie, die Psychobiologie der Traumatisierung, die sensomotorische Psychotherapie und weitere Ansätze beinhaltet.

Die Weiterbildung Diagnose und Behandlung von chronischen traumabezogenen Dissoziationen der Persönlichkeit in Hamburg mit vier zweitägen Seminaren beginnt am 02.-03.10.2017.
Informationen zu Inhalten der Weiterbildung und Anmeldung auf der Website von fortschritte Hamburg.

Weitere Veranstaltungsorte/-termine auf der Website von Ellert Nijenhuis.


Zum Weiterlesen:

Das verfolgte Selbst (Nijenhuis, van der Hart, Steele)

Die Trauma-Trinität: Ignoranz – Fragilität – Kontrolle (Nijenhuis)


Über Moon Stegk

Gestalttherapeutin & Heilpraktikerin für Psychotherapie | Körperorientierte Gestalttherapie | Traumatherapie | Psychotherapie nach dem Heilpraktikergesetz | Therapie bei Trauma-Folgestörungen durch körperliche, emotionale, sexualisierte Gewalt, Vernachlässigung
Dieser Beitrag wurde unter Trauma abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s